Hospitationstage November 2021

Liebe Eltern, liebe Gäste,

wir laden Sie herzlich ein, unsere Schule an einem der unten genannten Hospitationstermine kennen zu lernen. An diesem Tag können Sie einen Einblick in die Räumlichkeiten unserer Schule bekommen und werden in Fragen der Diagnostik, Einschulung und Schullaufbahn persönlich beraten.

Folgende Termine stehen zur Verfügung:

 

Dienstag, den 02.11.2021

Dienstag, den 09.11.2021

Dienstag, den 16.11.2021

Dienstag, den 23.11.2021

Dienstag, den 30.11.2021

Jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Wenn Sie zu uns kommen möchten, melden Sie sich bitte im Schulbüro bei Frau Schütt (Tel.: 040 / 428857-0), um einen Termin zu vereinbaren.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es wie im letzten Schuljahr keinen gesonderten Tag der offenen Tür geben wird.

Bitte beachten Sie die Corona-Maßnahmen, die an unserer Schule gelten:

  • Maskenpflicht im gesamten Gebäude.
  • Anmeldung im Schulbüro und Eintragung in eine Besucherliste.
  • Nachweis über vollständigen Impfschutz oder Genesenen-Nachweis oder ein aktueller Coronatest.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!

Finn Busch

(Koordinator Einschulungsdiagnostik und Beratung Schullaufbahn)

 

 

Neujahrsgrüße

Neujahrsgrüße

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

erst einmal möchten wir Ihnen ein frohes, und vor allem gesundes, neues Jahr wünschen.

Aufgrund der Corona-Pandemie startet das neue Jahr unter noch schwierigeren Bedingungen. Wir alle hätten uns einen anderen Jahresbeginn gewünscht, aber wir haben leider keinen Einfluss auf das Geschehen. Das einzige, was wir machen können, ist uns zu schützen und gesund zu bleiben.

Das Schulleben in Zeiten von Corona ist für alle eine große Herausforderung. Sie als Eltern waren in den letzten Monaten besonders gefordert, sei es durch die Unsicherheit, wie es schulisch weitergeht, durch kurzfristige Änderungen im schulischen Alltag oder durch die Betreuung Ihrer Kinder zu Hause. Aus diesem Grund möchten wir an dieser Stelle Danke sagen. Gemeinsam werden wir sicherlich auch noch die nächsten Monate durchstehen.

Aus Ihren Rückmeldungen wissen wir, dass Ihre Erwartungen im Hinblick auf schulische Abläufe oder Inhalte sehr unterschiedlich sind. Wir wissen aber auch, dass Sie sehen, was die Kolleginnen und Kollegen tagtäglich in der Schule leisten, trotz der eigenen Ängste und Sorgen. Uns ist es wichtig, dass Sie sich mit dem Klassenteam über Ihre Wünsche und die Möglichkeiten der Umsetzung austauschen, damit wir ein hohes Maß an Zufriedenheit auf beiden Seiten erreichen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffen auf bessere Zeiten. Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

J. Kulejewski ,               N. Rodeck

 

Hier finden Sie weiterhin die aktuellen Informationen der Behörde für Schule und Berufsbildung.

Besuch des Bundesjugendballetts

Das Team des Bundesjugendballetts hat uns am 24.9.2019 besucht!

Spontan haben Herr Stegli und Frau Bernal (Organisatorische Leitung) zugesagt, mit dem Bundesjugendballett zu uns an die Schule zu kommen.

Schon eine Woche später war es soweit:

Mit viel Energie und Fantasie haben die Tänzer/-innen unter der Leitung von Herrn Hilbert (dem Ballettmeister) mit den Schülern und Schülerinnen der Mittelstufe zusammen zwei Tanzworkshops durchgeführt. Musikalisch begleitet wurden die Workshops von einem eigenen Pianisten.

Innerhalb kürzester Zeit haben sich die Mittelstufenschüler/-innen mitreißen lassen. Mit Konzentration und viel Spaß haben alle Anwesenden in der Pausenhalle mitgemacht.

Herr Haigen, der künstlerische und pädagogische Leiter hat interessiert zugeschaut und vielleicht schon Talente bei uns in der Schule entdeckt?

Er und sein Team sind begeistert von unserer Schule. Er hat versprochen, dass das Bundesjugendballett mit der Schule in Verbindung bleiben wird und die Tänzer/-innen auf alle Fälle wiederkommen wollen. Wir sind gespannt.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

(Weitere Bilder folgen!)

Tag der Musik am 14.06.19

Der Tag der Musik war ein voller Erfolg! Bei strahlendem Sonnenschein wurde ausgelassen getanzt und gesungen. 

Auch der NDR war mit dabei und hat im Hamburg Journal hiervon berichtet. Das Video hierzu können Sie sich unter folgendem Link anschauen:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Tag-der-Musik-Rahlstedter-Schueler-singen,hamj82414.html

Alle haben mit Spannung das Begegnungssingen mit der Schule Rahlstedter Höhe erwartet.

Pünktlich zu Beginn der geplanten Veranstaltung schien dann auch die Sonne. Alle Workshops, die an verschiedenen Orten unseres Schulhofs stattfinden sollten, konnten so planmäßig unter freiem Himmel starten. Vorher hatten viele fleißige Helfer die Stationen mit bunter Dekoration versehen, so dass die Veranstaltungsorte leicht zu finden waren. Außerdem gab es Schülerlotsen aus den Mittelstufenklassen, die sich sehr verantwortungsvoll um unsere Gäste gekümmert haben.

Aus allen Ecken des Schulhofs konnte man Gesang und Bodypercussion hören, in der Sporthalle gab es ein Tanzangebot. Mit viel Engagement haben alle Anleiter der Stationen die Schüler zum Mitmachen gebracht.

Unsere Schüler staunten nicht schlecht über die Vielzahl der Gäste. Und die kleinen und großen Gäste aus der Schule Rahlstedter Höhe haben die Möglichkeit gehabt, unsere Schüler einmal kennenzulernen.

Herr Ehmsen, der stellvertretende Schulleiter der Schule Rahlstedter Höhe, hat anschließend ein gemeinsames Singen aller Teilnehmer (über 400 Personen) angeleitet.

Nach dem Singen gab es dann noch die Möglichkeit auf der großen Wiese und auf dem Spielplatz unserer Schule zu picknicken. Zahlreiche Klassen haben diese Möglichkeit auch genutzt.

Ein wenig geschafft von der Vielzahl der Menschen und den vielen schönen Eindrücken sind die Schüler dann wieder in ihre Klassenräume bzw. in ihre Schule zurückgekehrt.

Die Teilnehmer waren begeistert und sind sich einig, dass so ein tolles, schulübergreifendes Event unbedingt noch einmal stattfinden sollte.

Allen Beteiligten vielen Dank für das gute Gelingen!